1. Bezirk, Innere Stadt
2. Bezirk, Leopoldstadt
3. Bezirk, Landstraße
4. Bezirk, Wieden
5. Bezirk, Margareten
6. Bezirk, Mariahilf
7. Bezirk, Neubau
8. Bezirk, Josefstadt
9. Bezirk, Alsergrund
10. Bezirk, Favoriten
11. Bezirk, Simmering
12. Bezirk, Meidling
13. Bezirk, Hietzing
14. Bezirk, Penzing
15. Bezirk, Rudolfsheim-Fünfhaus
16. Bezirk, Ottakring
17. Bezirk, Hernals
18. Bezirk, Währing
19. Bezirk, Döbling
20. Bezirk, Brigittenau
21. Bezirk, Floridsdorf
22. Bezirk, Donaustadt
23. Bezirk, Liesing
Orientnacht
 
Bezirksinformationen über anzeigen.

Tipps & Tricks

:: Kochtipps

Zurück zur Übersicht

Vorspeise, Hauptgericht & Nachspeise

KnoblauchVorspeise: Gefüllte Champignons (Zutaten für 4 Portionen )

8 große Champignons
1 kl. Glas Knoblauch - Paste
300 g Schafskäse
Parmesan

Die Champignons säubern und von den Stielen befreien. Danach die Innenseite der Champignons mit ausreichend (Menge je nach Geschmack) Knoblauchpaste bestreichen. Anschließend den Schafskäse zerbröseln und in die Champignons geben. Abschließend die Pilze mit Parmesan bestreuen. Die Pilze in eine leicht gefettete Auflaufform setzen und im Backofen bei 180°C backen bis der Parmesan schön braun wird.


Hauptgericht: Rinderbraten (Zutaten für 4 Portionen )

1 kg Rinderbraten
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
1,33 m.-große Zwiebel(n)
0,08 Liter Wein, rot, trocken
0,17 Liter Brühe
Salz
Pfeffer
Senf
1,33 EL Öl

RinderbratenZubereitung
Den Braten mit Salz und Pfeffer würzen dann mit Senf einschmieren. Das Öl in einem Bratentopf erhitzen und den Braten von allen Seiten scharf anbraten.
Anschließend den Rotwein zum ablöschen hinzugeben und reduzieren. Wenn er fast reduziert ist, die Knoblauchzehen und die Zwiebeln dazugeben und mit anschmoren. Wenn die Zwiebeln und der Knoblauch leicht braun sind die Brühe aufgießen. Anschließend alles bei 180 Grad im geschlossenen Topf für 2 Stunden in den Backofen.
Zwischendurch immer wieder nachsehen und evtl. Wasser aufgießen.
Die Sauce hinterher mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken und andicken.
Dazu passen Kartoffelklöße und Rotkohl.

Nachspeise: Weihnachts - Küsschen (Zutaten für 4 Portionen)

600 g Butter
400 g Zucker
400 g Marzipan - Rohmasse
12 Ei(er)
1000 g Mehl
200 g Mandel(n), gemahlen
400 g Aprikosenkonfitüre
400 g Konfitüre

keksZubereitung
Elektro-Ofen auf 175 Grad vorheizen. Butter, Zucker und Marzipan 2 Minuten mit dem Handrührer schaumig schlagen. Eier nacheinander unterrühren, Mehl und Mandeln unterheben.
Backblech mit Backpapier auslegen. Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (1 cm Durchmesser) füllen und jeweils eine etwa 6 cm große Acht auf das Blech spritzen. Im Ofen bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen, auskühlen lassen.
Konfitüre getrennt in einem Topf erwärmen, abwechselnd einen Klecks in die Mulden der Kekse füllen. Trocknen lassen.
TIPP: Noch einfacher - Teig als kleine Kreise aufs Blech spritzen. Der Teig läuft beim Backen etwas auseinander. Es bildet sich eine Mulde, die man später mit Konfitüre füllen.

Mehr Rezepte auf: chefkoch.de

Zurück zur Übersicht

 

 

Schriftgröße   A   A
20wien.at  
 
die internetplattform für Wien
 
eurowerbung.at - Werbung, Webdesign, Programmierung & Grafik
Google



webdesignen.at
webprogrammierung
Domaincheck
Gratisdownloads
Firmenindex Österreich
inc/rightbanner.inc.phpundefined