1. Bezirk, Innere Stadt
2. Bezirk, Leopoldstadt
3. Bezirk, Landstraße
4. Bezirk, Wieden
5. Bezirk, Margareten
6. Bezirk, Mariahilf
7. Bezirk, Neubau
8. Bezirk, Josefstadt
9. Bezirk, Alsergrund
10. Bezirk, Favoriten
11. Bezirk, Simmering
12. Bezirk, Meidling
13. Bezirk, Hietzing
14. Bezirk, Penzing
15. Bezirk, Rudolfsheim-Fünfhaus
16. Bezirk, Ottakring
17. Bezirk, Hernals
18. Bezirk, Währing
19. Bezirk, Döbling
20. Bezirk, Brigittenau
21. Bezirk, Floridsdorf
22. Bezirk, Donaustadt
23. Bezirk, Liesing
Orientnacht
 
Bezirksinformationen über anzeigen.

Tipps & Tricks

:: Gesundheitstipps: Kiwi oder eine Zitrone?

Zurück zur Übersicht


Was enthält mehr Vitamin C pro 100 Gramm - eine Kiwi oder eine Zitrone?

Kiwis sind Vitamin C-haltiger als Zitronen. 100 g Kiwi liefern 71 mg Vitamin C, Zitronen 53 mg. Unser täglicher Vitamin C-Bedarf liegt laut Ernährungsempfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) bei 75 mg. Eine Menge, die durch den täglichen Verzehr von Obst und Gemüse ohne Probleme aufgenommen werden kann. Weitere gute Vitamin C-Quellen sind Paprika, Broccoli, Fenchel, Spinat, Kohlrabi, Grünkohl, schwarze Johannisbeeren, Erdbeeeren und Apfelsinen.

Vitamin C hat viele Aufgaben: es wirkt unter anderem als Antioxidationsmittel (d.h., es schützt die Zellen, aber auch andere Vitamine vor der Zerstörung durch aggressiven Sauerstoff), stärkt das Immunsystem, fördert die Eisenaufnahme aus pflanzlichen Lebensmitteln, ist zuständig für die Kollagenbildung, kurbelt die Herstellung von Hormonen und Nervenstoffen an, stärkt die Psyche und hemmt die Nitrosaminbildung ( führt zur Krebsbildung)

Einfluß von Ascorbinsäure auf die Konzentrationen von Noradrenalin im Plasma und von Blutlaktat
Institut für Sportmedizin, Universitätsklinikum Benjamin Franklin, Freie Universität Berlin 1999 Gretenkort N, Strobel G
Problemstellung: Vitamin C (ASC hemmt in vitro die Laktathydrogenase und ist essentiell für die Biosynthese von Noradrenalin (NA). Wir untersuchten deshalb, ob ASC-Substitution in vivo Einfluß auf die Konzentration von Blutlaktat und von Plasma-NA besitzt.
Methodik: 10 männliche Probanden nahmen an einer placebo-kontrollierten, doppel-blinden Crossover-Stuidie teil. Sie führten randomisiert zwei
Fahrrad-Ergometertests (30min , 72% V02max) mit und ohne ASC-Gabe durch. ASC oder Placebo wurde einen Tag (1g) sowie 2,5h (o,5g) und 2h vor Beginn und Ende der Belastung.
Ergebnisse: Supplementierung mit ASC vs. Placebo erhöhte unter Belastung signifikant den Anstieg von Plasnma-NA und verminderte den Anstieg von Blutlaktat.

 

Zurück zur Übersicht

 

 

Schriftgröße   A   A
20wien.at  
 
die internetplattform für Wien
 
eurowerbung.at - Werbung, Webdesign, Programmierung & Grafik
Google



webdesignen.at
webprogrammierung
Domaincheck
Gratisdownloads
Firmenindex Österreich
inc/rightbanner.inc.phpundefined