1. Bezirk, Innere Stadt
2. Bezirk, Leopoldstadt
3. Bezirk, Landstraße
4. Bezirk, Wieden
5. Bezirk, Margareten
6. Bezirk, Mariahilf
7. Bezirk, Neubau
8. Bezirk, Josefstadt
9. Bezirk, Alsergrund
10. Bezirk, Favoriten
11. Bezirk, Simmering
12. Bezirk, Meidling
13. Bezirk, Hietzing
14. Bezirk, Penzing
15. Bezirk, Rudolfsheim-Fünfhaus
16. Bezirk, Ottakring
17. Bezirk, Hernals
18. Bezirk, Währing
19. Bezirk, Döbling
20. Bezirk, Brigittenau
21. Bezirk, Floridsdorf
22. Bezirk, Donaustadt
23. Bezirk, Liesing
Orientnacht
 
Bezirksinformationen über anzeigen.

Tipps & Tricks

:: Rundum wertvolles Ei

Zurück zur Übersicht


Rundum wertvolles Ei

Wien - An jedem zweiten Freitag im Oktober, heuer am 14.10., findet der Welt-Eitag statt.

Ei als unverzichtbarer Gesundheits-Vorsorger präsentiert

Wien - An jedem zweiten Freitag im Oktober, heuer am 14.10., findet der Welt-Eitag statt. "Das Ei konnte sich in den letzten Jahren zunehmend als gesundes, unverzichtbares Lebensmittel positionieren. Es liefert essenzielle Fettsäuren, die lebensnotwendig sind und vom Körper selbst nicht aufgebaut werden können. Besonders hervorzuheben sind die Omega-3-Fettsäuren, die insbesondere für Gehirn und Nervensystem wichtig sind. Zusätzlich enthalten Eier zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe und sollten daher auf keinem gesunden Speiseplan fehlen", stellte Stephan Mikinovic, Geschäftsführer der AMA Marketing, heute bei einer Pressekonferenz fest.

Das Ei sei ein sehr vielfältiges Lebensmittel, so Mikinovic. Es sei "Brain Food" wegen des enthaltenen Lecithins, das das Gehirn in Schwung hält. Es punkte als "Beauty Food" wegen des enthaltenen Biotins und Vitamin E, die als Schönheitselexier wirken. Das Ei gelte aber auch als "Power Food" aufgrund seines biologisch hochwertigen Eiweißes, das als idealer Energie-Lieferant diene. Schließlich sorge es auch als "Balanced Food" wegen seiner vielen Vitamine für Ausgeglichenheit und Wohlbefinden.

Konstanter Pro-Kopf-Verbrauch

Der Eier-Pro-Kopf-Verbrauch ist hierzulande seit Jahren konstant, 2010 lag er bei 233 Stück (inklusive Eier in Verarbeitungsprodukten). Durchschnittlich gaben die Österreicher im Jahr rund EUR 25,- für Frischeier aus.

Mehr auf: derstandard.at

 

Zurück zur Übersicht

 

 

Schriftgröße   A   A
20wien.at  
 
die internetplattform für Wien
 
eurowerbung.at - Werbung, Webdesign, Programmierung & Grafik
Google



webdesignen.at
webprogrammierung
Domaincheck
Gratisdownloads
Firmenindex Österreich
inc/rightbanner.inc.phpundefined